Zum Hauptinhalt springen

___

 

Fast. Efficient. Smart

  • Schnelle Datenverarbeitung
  • Geschickte Werkzeuganordnung
  • Optimierung wiederkehrender Abläufe

 

 

 

 

 

 

 

___

Effiziente Handhabung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Slides:

Der netScope® Viewer ermöglicht Ihnen, Ihre Arbeitsabläufe zu beschleunigen. Die Software kann effektiv mit großen Datenmengen umgehen und auch große Slides schnell verarbeiten. Außerdem sind alle Menüs und Bedienelemente darauf ausgerichtet, dass der Benutzer sie schnell und zielgerichtet einsetzen kann. Auch bei wiederkehrenden Abläufen steigert der netScope® Viewer die Effizienz. Sie können alle ihre Einstellungen speichern und sofort wieder abrufen. Wenn Sie die Server Version benutzen profitiert zusätzlich außerdem noch jeder Kollege/in von Ihrer geleisteten Arbeit.

Schnelle Datenverarbeitung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Slides:

  • Zu jeder gespeicherten Slide gibt es ein Vorschaubild
  • Vorschaubilder sind bereits im Menü größenverstellbar
  • Wenn die Slide bereits von jemandem gesichtet wurde können Sie dies auch durch Bewertung oder Kommentare bereits im Auswahl-Menü erkennen.
  • Wir sparen Ihnen nicht nur Rechenleistung, sondern auch viel Zeit!

Die Vorteile gehen bei der Nutzung der Werkzeuge weiter. Ohne Zeitverzögerung können Sie auf der Slide navigieren, sie drehen oder vergrößern. Und das nicht nur an einer Slide! Wenn Sie die Kopplungsfunktion nutzen, können Sie diese Arbeitsschritte an mehreren Slides gleichzeitig ausführen.

Geschickte Werkzeuganordnung

___

Wird nun eine große Slide geöffnet präsentiert sich der netScope® Viewer weiterhin als schnelle Software. Jedes Bedienelement lässt sich mit einem Klick oder Tastendruck aus- oder einblenden. Das spart Suchen in Menüunterpunkten und wahrt die Übersicht. Auf Ihrem Bildschirm finden sich nur die Werkzeuge, die Sie gerade benötigen. Das Menü besteht also aus einer übersichtlichen Anzahl an Knöpfen, hinter denen sich aber jeweils komplexe Funktionalitäten verbergen. Ihr passendes Werkzeug ist beim netScope® Viewer nur einen Klick entfernt!

Optimierung wiederkehrender Abläufe

___

Auch bei wiederkehrenden Arbeitsschritten bringt Sie der netScope® Viewer weiter. Denn er speichert jede Einstellung, die Sie treffen an jeder Slide. Öffnen Sie die Slide wieder arbeiten Sie exakt dort weiter wo Sie aufgehört haben. Gleiches gilt für Zoomstufen, Annotationen, Farb- bzw. Fluoreszenzkanäle, Gamma-Werte und vieles mehr.
Und sollten Sie die Server Version nutzen muss auch kein Kollege eine bereits verrichtete Arbeit ein zweites Mal erledigen. Sie können alles benutzerübergreifend speichern und abrufen. So können Sie beispielsweise getätigte Annotationen einfach sichern und diese mit einem Klick jederzeit wiederverwenden. Außerdem können Sie auch eigene Einstellungen speichern, als Standard einstellen oder nur für eine Slide wieder laden.

Die Bedienung des Menüs im netScope® Viewer ist für jeden, der bereits einmal ein Windows Betriebssystem bedient hat, vertraut und intuitiv erlernbar. Sie können in der gewohnten Baumansicht Ordner und die darin enthaltenen Slides ansteuern.

Haben Sie den gewünschten Ordner gefunden zeigt Ihnen der netScope® Viewer zu jeder darin gespeicherten Slide bereits ein Vorschaubild. Damit verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über alle verfügbaren Slides. Die Darstellung ist dabei auf zwei Arten möglich. Einmal mithilfe der Vorschaubilder. Diese ermöglichen es Ihnen eine grobe Einschätzung abzugeben ohne die Slide öffnen zu müssen. In der Listenansicht finden Sie dazu noch alle wichtigen Daten auf einen Blick. Das Umschalten zwischen den beiden Ansichten erfolgt fließend durch einen einzigen Mausklick.

Dank der im Menü bereits integrierten Suchfunktion lassen sich selbst bei vielen Slides in einem Ordner sofort die richtigen finden. Sie müssen nur in der Suchleiste den gewünschten Begriff eingeben, der netScope® Viewer liefert Ihnen alle Slides die den Suchbegriff im Titel enthalten. Dank der Kommentarfunktion können Sie damit auch gleich Ergebnisse eintragen und Slides in eine Kategorie einordnen. Beispielsweise „zwölf Zellkerne“. 

Wenn Sie das Menü auf Listenansicht umschalten, können Sie Ihre Slides zusätzlich nach nützlichen Kriterien wie dem Erstellungsdatum oder der von Ihnen abgegebenen Bewertung sortieren. Mithilfe der Bewertung kommt also ein weiteres Filterinstrument hinzu. Der netScope® Viewer nutzt dabei ein intuitives fünf Stufen umfassendes Bewertungssystem. Wonach Sie Slides bewerten bleibt Ihnen dabei frei wählbar. Und sollte Ihre Organisation die Server Version nutzen profitiert jeder andere Anwender Ihres Unternehmens gleich mit. Sie beschleunigen nicht nur Ihre eigene Arbeit, Sie beschleunigen auch die Arbeit jedes Kollegen, der eine der Slides später nutzen möchte. Denn dann kann jeder Anwender Slides auch über die getätigten Kommentare finden. Und all das in einer intuitiv bedienbaren Menüumgebung und ohne manuell eine Datenbank anlegen zu müssen.

Die Kopplungsfunktion ermöglicht Ihnen an mehreren Slides gleichzeitig identische Änderungen vorzunehmen. Durch Betätigung des Kopplungswerkzeuges können Sie das Slides miteinander verknüpfen und so parallel bearbeiten. Dies eignet sich beispielsweise dann gut, wenn Sie von zwei Slides den exakt gleichen Bildausschnitt benötigen oder an zwei nahezu identischen Slides den gleichen Arbeitsschritt durchführen müssen.